Home » WLAN Steckdose

WLAN Steckdose Test Rezensionen

Stand der Liste: 16. Dezember 2018
Angebot
TP-Link WLAN Steckdose mit Stromverbrauchsaufzeichnung
  • Kompatibilität - Funktioniert mit Amazon Alexa und Google Assistant für Sprachsteuerung (Alexa-Gerät und Google Home-Gerät separat erhältlich) und IFTTT
  • Kein Hub erforderlich - funktioniert mit jedem WLAN-Router, ohne dass ein separater Hub oder kostenpflichtiger Abonnementdienst erforderlich ist
  • Fernzugriff - Steuern Sie Geräte, die über die Kasa-App auf Ihrem Smartphone (Android 4.1 oder höher / iOS 8 oder höher) mit der smarten Steckdose verbunden sind, wo auch immer Sie WLAN haben
  • Energieverbrauchskontrolle - Analysieren Sie Ihren Stromverbrauch in Echtzeit oder sehen Sie die Verbrauchsstatistik des letzten Jahres ein
  • Kalendereintrag - Planen Sie die smarte Steckdose so ein, dass Ihr elektronisches Gerät bei Bedarf automatisch ein- und ausgeschaltet wird
Osram Lightify Plug
  • Schaltbarer Zwischenstecker zum Einbinden von Nicht-ZigBee-Geräten in das Lightify-System; Lightify Gateway notwendig. ZigBee kompatibles System, mit Gateway steuerbar über Lightify App (ab Apple iOS7 und Android 4.1 oder höher) oder anderer ZigBee kompatibler Smartphone und oder Tablet Applikation
  • Steuerung über Lightify-App, Lightify Switch oder per Knopfdruck am Gerät (Ein/Aus); WLAN Netzwerk notwendig. Bitte verwende Sie die aktuellsten Versionen der Betriebssoftware der Hersteller für alle beteiligten Produkte
  • Sicherheitsanforderung durch Überlast-, Übertemperatur-, Hot Plug-Schutz
  • Ermöglicht das Schalten von herkömmlichen Leuchtmitteln und anderen elektrischen Geräten. Nicht zum dimmen geeignet.
  • Lieferumfang: intelligente Steckdose / Einfache und flexible Smart Home Konfiguration über Software (ab Windows XP) / Hohe Schaltleistung: bis zu 3.680 W / 16 A
GAO G-Homa Die smarte Wifi Steckdose mit App Steuerung
  • - Steuern Sie Ihre elektrischen Verbraucher jederzeit und von überall bequem mit der kostenlosen APP
  • - Durch Verwendung der Zeitschaltfunktion oder der Sonnen Aufgangs und Untergangsfunktion können Sie auch automatische Programme ausführen
  • - Das integrierte Mitteilungs-/Alarmsystem erlaubt die Absetzung einer Meldung an Ihr Smartphone
  • -Bedienung eines Gruppenprogramms, wenn Sie mehrere WIFI Smart Steckdosen besitzen und einheitlich schalten wollen. - Voraussetzung für den Betrieb ist eine WLAN Verbindung
  • - Wi-Fi: 802.11 b/g/n - 230V~, 16A, Max. 3680W
MEDION MD 16173 Funksteckdosen Set
  • WLAN IEEE 802.11 b/g/n
  • Steuerung über Fernbedienung oder Smartphone App
  • Android- und IOS-kompatibel
  • Herstellergarantie: Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: 1x WiFi-Funksteckdose, 3x Funksteckdose, 1x Fernbedienung inkl. Batterie (CR2032)
Alle Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit & Kosten möglich. Alle Angaben ohne Gewähr

W-LAN Steckdose Kaufberatung

Schaut man sich auf dem Markt um, wird man schnell feststellen, dass es nicht so einfach ist, die beste W-LAN Steckdose zu finden. Es gibt etliche günstige Modelle, die viel versprechen und am Ende wenig halten. Grund hierfür sind Verbindungsabbrüche oder aber die verbaute Technik entspricht nicht dem neusten Stand. Gerade wenn man an den Sprachassistenten Alexa denkt, sollte man ein solide funktionierende und kompatible W-LAN Steckdose nutzen. Test hat sich auf dem Markt umgeschaut und möchte die besten W-LAN Steckdosen vorstellen und Tipps zum Kauf geben.

Das Besondere einer solchen Steckdose

In Fachkreisen wird die W-LAN Steckdose oft auch IP Steckdose genannt. Mit einer W-LAN Steckdose kann man elektrische Geräte, die in diese Steckdose eingesteckt sind mittels einer App oder über das lokale Netzwerk steuern. Manchmal ist sogar eine Steuerung über das Internet möglich.

Die Funktionsweise

Sind alle Grundvoraussetzungen erfüllt, dann ist der Verbindungsaufbau relativ leicht. Bei den meisten Modellen wird die Verbindung mittels WPS mit nur einem Tastendruck aufgebaut. Dies hat den Vorteil, dass man keinen W-LAN Schlüssel eingeben muss oder andere Einstellungen von Nöten sind. Viele Modelle haben den Vorteil, dass weitere Einstellungen später mittels der App vorgenommen werden können. Es gilt jedoch zu bedenken, dass nicht alle W-LAN Steckdosen eine feste IP-Vergabe erlauben oder gar die Einstellung zum Internet zulassen. Hierzu muss man wissen, dass viele der IP-Steckdosen sich zwar im W-LAN Netzwerk befinden, jedoch nicht vom Internet aus bedient werden können.

Worauf sollte man beim Kauf achten?

Bevor man sich für den Kauf einer W-LAN Steckdose entscheidet, sollte man sich umfassend informieren, sodass man weiß, welche Punkte unbedingt beachtet werden sollten.

Die Kompatibilität – Eine W-LAN Steckdose arbeitet vollkommen anderes als ein W-LAN Repeater, der das Signal nur verlängert. Die W-LAN Steckdose stellt eine Verbindung zum W-LAN her, kann das Signal aber nicht weiterleiten. Aus diesem Grund kann man eine solche Steckdose nur da einsetzen, wo die W-LAN Verbindung ausreichend gut ist. Jedoch sollte man bedenken, dass nicht jede Steckdose mit jedem System kompatibel ist. Es gibt Modelle, die benötigen zusätzlich eine Basisstation. Die Steckdose ist dann mittels einer Funkverbindung mit der Basisstation verbunden, kann jedoch nicht mit dem Router gekoppelt werden. Daher gilt es vor dem Kauf zu prüfen, ob die W-LAN Steckdose mit dem Router kompatibel ist.

Die Funktionen – Auch an dieser Stelle sei nochmals betont, dass eine W-LAN Steckdose nicht mit einem W-LAN Repeater zu vergleichen ist. Die Steckdose dient lediglich dazu ein Gerät aus der Entfernung mittels einer APP zu bedienen. Viele der W-LAN Steckdosen unterstützen hierbei das Dimmen des Lichts mittels einer App und funktionieren gleichzeitig als Zeitschaltuhr. Entscheidet man sich für den Kauf eines Sets an W-LAN Steckdosen, dann ist meist nur eine Steckdose mit dem W-LAN verbunden und die anderen Steckdosen lassen sich nicht separat steuern. Mit einer W-LAN Steckdose hat man zum Beispiel die Möglichkeit die Kaffeemaschine oder auch den Backofen einzuschalten, bevor man zu Hause ist.

Die Preise – Je nach Modell und Möglichkeiten unterscheiden sich die Preise für einen W-LAN Steckdose deutlich. Einfache Modelle bekommt man oft schon ab ca. 20 Euro, während man für W-LAN Steckdosen mit mehr Funktionen 40 Euro und mehr zahlen muss.

Die fünf besten W-LAN Steckdosen

Mit dem Test möchten wir Ihnen gerne die fünf besten W-LAN Steckdosen vorstellen.

 

TP Link HS110

Pro & Contra

Pro
  • Testsieger
  • multifunktional
  • einfache Bedienung
  • modernes und hochwertiges Design
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Contra
  • Bedienung der App nur in Englisch
  • Ersteinrichtung etwas aufwendig

Rezension

Die TP-Link HS110 überzeugt durch eine gute Konnektivität und eine gute Bedienbarkeit über die App Kasa, die man kostenlos bekommt. Das Modell besitzt eine automatische Abwesenheitsfunktion mit der Schaltpläne für Beleuchtung oder andere Geräte aktiviert werden können.

Das Gerät ist auch mit Amazon Echo kompatibel und kann per Sprachsteuerung bedient werden. Die Steckdose ist mit den meisten Routern kompatibel.

 

Jetzt bei Amazon anschauen

 

Platz 2:  Osram Lightify Plug

Osram Lightify Plug

Pro & Contra

Pro
  • hohe Belastbarkeit
  • gute Konnektivität
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Contra
  • Gateway gebunden
  • schlechte Materialqualität

Rezension

Die günstige Osram Lightify Plug Steckdose lässt sich leicht mit der Lightify-App und dem Lightify Switch steuern. Die Belastbarkeit der Steckdose liegt bei 3.850 Watt, was bedeutet, dass auch Geräte mit einem hohen Stromverbrauch mit der Steckdose gesteuert werden können.

Für den Betrieb wird ein Lightify Gateway benötigt. Die Steuerung mit der App funktioniert schnell und intuitiv.

 

Jetzt bei Amazon anschauen

 

Platz 3: Yongse Smart Steckdose

 

Yongse Smart Steckdose

Pro & Contra

Pro
  • günstiger Preis
  • gute Handhabung
Contra
  • geringer Funktionsumfang
  • Optik
  • nur Standard Internet Funktion

Rezension

Die Yongse Smart Steckdose wird mit der kostenlosen App gesteuert und ist funktional und einfach zu bedienen. Der Funktionsumfang ist allerdings etwas beschränkt. So kann man keine feste IP vergeben und angeschlossene Lichter können nicht mit der App gedimmt werden.

Die Materialverarbeitung lässt einiges zu wünschen übrig ist jedoch ausreichend, um eine lange Lebensdauer zu garantieren. Als Einstiegsmodell kann die Steckdose überzeugen.

 

Jetzt bei Amazon anschauen

 

Platz 4: GAO G-Homa

GAO G Homa

Pro & Contra

Pro
  • unkomplizierte Einrichtung
  • übersichtliche App
  • gute Konnektivität
Contra
  • Internetverbindung von Nöten
  • sperrige Bauweise
  • auf Server angewiesen

Rezension

Die einfache Bedienbarkeit und die übersichtliche App überzeugen bei der GAO G-Homa. Das Gerät verfügt über eine gute Verarbeitung, auch wenn die Steckdose etwas sperrig wirkt. Sie erreicht auch über große Distanzen gute W-LAN Eigenschaften und erlaubt die Steuerung über das Internet, ohne dass man eine VPN-Verbindung vornehmen muss.

Die Steckdose funktioniert allerdings nur, wenn sie mit dem Internet verbunden ist.

 

Jetzt bei Amazon anschauen

 

Platz 5: MEDION MD 16173 Funksteckdosen Set

MEDION MD 16173 Funksteckdosen Set

 

Pro & Contra

Pro
  • sehr günstiger Preis
  • Fernbedienung gehört zum Lieferumfang
Contra
  • nur eine W-LAN Dose im Set
  • Einrichtung etwas umständlich
  • benötigt Internetverbindung

Rezension

Das MEDION MD 16173 Funksteckdosen Set kann vor allen Dingen durch seinen Preis überzeugen. Das Set besteht aus einer W-LAN Steckdose und drei weiteren Funksteckdosen. Außerdem gibt es eine Fernbedienung dazu. Die Geräte können mittels einer App unkompliziert bedient werden, wobei jedoch die Hauptsteckdose immer mit dem Internet verbunden sein muss.

Als einstieg eignet sich das Set sehr gut.

 

Jetzt bei Amazon anschauen

Fazit

Möchte man bequemerweise Geräte in seinem Haus mittels einer App bedienen, dann ist der Kauf einer W-LAN Steckdose unumgänglich. Mit solch einer Steckdose kann man unter anderem das Licht im Haus dimmen oder auch mittels eines Zeitplanes ein- und ausschalten. So wird auch bei Abwesenheit immer simuliert, dass jemand im Haus ist, was Einbrecher abschreckt.

  • War dieser Beitrag hilfreich?

  • Ja   oder   Nein
  • 1 von 1 Leser fanden diesen Artikel hilfreich
  • (Entspricht einer Bewertung von 5 / 5)